<b>Formula(r).Notes </b>

Formula(r).Notes

Das innovativste Framework für die Umsetzung von Prozessen für den Lotus Notes und Browser-Client

„Zu viele Köche verderben den Brei“ – und was für die Erstellung eines „schwäbischen Sauerbratens“ zutrifft, gilt erst Recht für die Abwicklung von IT-Projekten.

Ein Fachbereich beschreibt seine „fachlichen Anforderungen“, ein „Berater“ überführt diese in ein „Lastenheft“, eine „IT-Organisation“ übernimmt die technische Umsetzung (zumeist mit einem Projektleiter und mehreren Entwicklern), der Werksstudent testet die bereitgestellte Anwendung und mit viel Glück erstellt am Ende des ganzen Prozesses noch jemand eine Dokumentation.

Wieviel Geld könnten Sie einsparen, wenn sich die Anzahl der beteiligten Parteien sowie der Kommunikationsaufwände untereinander reduzieren liesse?

Mit Formula(r).Notes können Sie dies problemlos evaluieren !

Formula(r).Notes ist ein auf Lotus Domino basierendes System, welches die Erstellung von standardisierten und dokumentierten webfähigen Notes-Anwendungen ermöglicht.

Über ein Rich-Text-Feld ist ist ein Anwender in der Lage das vor seinem geistigen Auge „schwebende“ Eingabe-Formular allen Beteiligten zu visualisieren. Von der Bezeichnung der Felder (Kunde oder Partner?) über die Platzierung in der Eingabemaske bis hin zu den benötigten Ansichten und Aktionen.

In einem 2. Schritt kann der Anwender einen Prozess definieren (Bezeichnung der Prozess-Schritte, Definition der zuständigen Bearbeiter in jedem Schritt sowie die Abläufe zwischen den einzelnen Schritten) und diesen in seine Formular-Definition integrieren.

Auf diese Weise entsteht ein komplettes und einfach zu verstehendes Lastenheft.

Durch die Aktion „Exportieren als neue (Test)Version“ werden die Inhalte des „Lastenhefts“ in ein neues Formular in einer bestehenden Notes-Datenbank überführt.

Hierbei werden im Hintergrund die erfassten Definitionen automatisch in einen standardisierten Code transformiert und Formulare, Teilmasken und Ansichten in der bestehenden Datenbank erstellt (neue Formulare) oder aktualisiert (Überarbeitung von bestehden Formularen).

Alle Änderungen an einem Prozess werden in einer Versions-Historie archiviert und alte Versions-Stände können jederzeit wieder hergestellt werden.

Durch die automatische Generierung des Quellcodes sind funktionale Fehler nahezu ausgeschlossen und die ausgerollten Formulare / Prozesse können sofort eingesetzt werden.


Systemvoraussetzungen :
Formula(r).Notes 2.50 läuft unter Lotus Notes Version 6 und 7.