<b>ViewSizeCheck</b>

ViewSizeCheck

Performance- und Speicherplatz-Optimierung von Notes Datenbanken

Designoptionen mit Tücken

Seit Lotus Notes Release 5 gibt es die Option der „dynamischen Sortierung“ von Ansichten durch Klicken auf den Spaltentitel.

In den entsprechenden Views werden zusätzliche Indizes pro Spalte und pro Sortierrichtung aufgebaut. Bei intensiver Anwendung dieses Features im Sinne eines flexiblen User-Interfaces können bei Datenbanken mit vielen Dokumenten immens große Ansichten entstehen. Neben dem hohen Speicherplatzbedarf drücken diese Designoptionen auf die Performance der Anwendung.

Problem und Folge

Diese Indizes werden unter Lotus Notes in allen Releases unzureichend verwaltet. Beim Entfernen einer Spaltensortierung wird der Index für diese Spaltensortierung nicht korrekt gelöscht. Weder ein Kopieren der Applikation oder der Ansicht noch die Compact Task beseitigen dieses Problem. Zur Beseitigung muss jede betroffene Ansicht Spalte für Spalte neu erstellt wer-den.
Folge ist, dass diese Indizes dauerhaft verwaist in der Applikation verbleiben. Jede Spaltensortierung ist ein voller Index in der Datenbank. Bei jeder Reindizierung werden auch alle defekten Indizes neu berechnet.

Lösung

Das view size check & repair, scannt einen oder mehrere Server nach diesem "Problem" und beseitigt den Fehler. Nach dem Repair sind die überflüssigen Indizes gelöscht und die Datenbank von diesem Speicher- und Performanceballast befreit. Applikationen, die vorher an der Grenze der Nutzbarkeit lagen, werden plötzlich wieder rank, schlank und schnell.

Das Tool ist in folgenden Varianten verfügbar

  • ViewSizePreCheckOnly – ohne Bezeichnung der betroffenen Ansichten (kostenloser Download)
  • ViewSizeCheckOnly – mit Liste der betroffenen Ansichten (Lizensierung pro Organisation)
  • ViewSizeCheck&Repair (Lizensierung pro Server)