<b>mNotes Suite </b>

mNotes Suite

PocketPC Synchronisation mit Lotus Notes/Domino

Während Microsoft Produkte von den PocketPC Synchronisationstools derzeit schon sehr gut unterstützt werden, war bisher eine Lücke bei der Anbindung an Lotus Notes zu erkennen. Diese Lücke wird nun durch mNotes auf eindrucksvolle Weise geschlossen. mNotes synchronisiert Lotus Notes desktop- oder serverbasiert. Dabei kann die Verbindung beliebig, z.B.: über Dockingstation, Wlan oder GSM / GPRS hergestellet werden. Ein großes Thema hierbei ist Sicherheit und die 1:1 Abbildung der Daten bei der Übertragung vom PC bzw. Notebook auf den PDA. Die LotusNotes Sicherheitsfeatures werden unterstützt.

Unterstützte Mobile Geräte

  • Windows Mobile Pocket PC
  • Windows Mobile Smartphone
  • Palm OS
  • Symbian OS

Unterstützte Verbindungsarten

  • GPRS/UMTS
  • GSM
  • W-LAN
  • Bluetooth
  • Infrarot
  • Dockingstation

Leistungsumfang:

mNotes unterstützt die Verwendung des Windows CE Rechners in der Arbeitsgruppe.
Hinzu kommen die Unterstützung des Lotus Notes Domino Servers, die zentrale Administration von Konfiguration und Zugriffskontrolle der Synchronisationsfunktionalitäten, der parallele Zugriff von mehreren Windows CE Rechnern auf dem selben Notes Server und die Möglichkeit Terminvorschläge zu akzeptieren, abzulehnen, weiterzuleiten oder durch Gegenvorschläge zu beantworten.
Mit mNotes wird Ihr Windows CE Rechner folglich vollkommen in Ihre Lotus Notes Gruppenumgebung integriert und kann von Ihnen, bis auf individuelle Lotus Notes Applikationen, wie ein Laptop innerhalb der Arbeitsgruppe benutzt werden.

Folgende Synchronisationen werden unter anderem unterstützt:

Email:

  • Weiterleitung
  • Volle Unterstützung von Ordenern und mehreren Mail Datenbanken
  • Zusage/Absage/Gegenvorschläge zu Terminanfragen
  • ...

Kontakte:

  • Persönliche Kontaktdatenbanken, modifizierte Kontaktdatenbanken, mehrere Kontaktdatenbanken
  • Filter für globale Kontaktdatenbanken
  • Import und Export von Kontakten
  • ...

Kalender:

  • Suche nach freien Terminen
  • Wiederholende Einträge
  • Raum oder Ressourcenreservierungen
  • Mehrere Kalenderdatenbanken
  • ...

ToDos (Ausgabenlisten):

  • Delegieren
  • Mehrere Listen
  • ...

Journal:

  • Volle Replikation